Save the date!

Discover our ENLOP & NETLOP Teaser Class 'Innovation and Start-Ups in Logistics' on July 1st.

Register now!

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Open Enrollment Programme

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Open Enrollment Programme

Hier finden Sie die häufig gestellten Fragen (FAQ) zu unseren Open Enrollment Programmen wie NETLOP und ENLOP. Wir tun unser Bestes, um die Informationen auf dieser Seite aktuell und korrekt zu halten. Sollten Sie weitere Fragen haben, lassen Sie es uns bitte wissen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr KLU Exectutive Education Team

Informationen zur Anmeldung

Füllen Sie die Onlineanmeldung aus, die Sie auf der Website des jeweiligen Programms unter der Schaltfläche "Jetzt anmelden" finden.

Ja, für unsere Open Enrollment Programme können sich Personal- und Verwaltungsfachleute im Namen der Teilnehmenden anmelden. Wenn Sie Zugriff auf die E-Mail der Mitarbeitenden haben, um die Veranstaltungsdetails zu erhalten, empfehlen wir die Verwendung der Online-Anmeldung.

Wir empfehlen, den Antrag mindestens 30 Tage vor dem Programmstart einzureichen. Für unsere internationalen Teilnehmende können 3 Monate im Voraus hilfreich sein, damit Sie genug Zeit haben, das gegebenenfalls erforderliche Reisevisum zu beantragen.

Bei Programmen mit besonderen Zulassungsvoraussetzungen kann es bis zu 10 Arbeitstage dauern, bis Sie eine Zulassungsbestätigung erhalten. Anmeldungen für Programme mit offener Einschreibung werden innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang bearbeitet. Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Nein, wir verlangen keine Anmeldegebühr für unsere Programme.

Ja. Unternehmen schicken oft mehr als eine Führungskraft zu einem Open Enrollment Programm. Wenn Sie daran interessiert sind, mit Ihren Kolleg*innen an einem Programm teilzunehmen, oder wenn Sie die Entsendung mehrerer Führungskräfte besprechen möchten, wenden Sie sich bitte an uns, um weitere Informationen zu erhalten. Wir können dann auch besprechen, ob ein maßgeschneidertes Unternehmensprogramm für Ihr Unternehmen ratsam sein könnte.

Ja, alle KLU-Absolvent*innen, haben Anspruch auf einen Rabatt auf alle EE-Programme der KLU. Bitte kontaktieren Sie uns für Details. Willkommen zurück!

Veranstaltungsort und -format

Die Programme haben unterschiedliche Veranstaltungsorte. Unser NETLOP Programm findet in verschiedenen Städten in der DACH-Region statt. In unserem ENLOP Programm besuchen die Gruppen Partneruniversitäten in Europa. Das erste und letzte Seminar findet jeweils an unserem Campus in Hamburg statt. Kürzere Programme finden in der Regel nur auf dem KLU-Campus in Hamburg statt.

Ja, nach erfolgreichem Abschluss eines Programms erhalten Sie ein Zertifikat.

Die meisten unserer Programme finden auf dem Campus der KLU statt, aber wir bieten auch Online- und Blended-Learning-Programme an. Bitte informieren Sie sich auf der Website des jeweiligen Programms über das vorgesehene Format. In schwierigen Zeiten, wie einer Pandemie, bieten wir auch Hybridlösungen an.

Die größten Unterschiede der beiden Programme ist zum einen die Unterrichtssprache und zum anderen die Veranstaltungsorte. Während das NETLOP Programm auf deutsch innerhalb der DACH-Region durchgeführt wird, findet das ENLOP Programm auf englisch an sechs Standorten innerhalb Europas statt. [Erfahren Sie mehr]

Vorbereitungen für ein Programm

Etwa 2-4 Wochen vor Programmbeginn erhalten Sie Zugang zu einer Kurs-Website. Diese Website enthält Materialien zum Vorbereiten und logistische Informationen, die Ihnen helfen, sich auf Ihre Zeit bei der KLU Executive Education vorzubereiten.

Die KLU stellt Ihnen Schreibutensilien zur Verfügung. Laptops oder Tablets sind nicht erforderlich, können aber zum Mitschreiben verwendet werden, wenn Sie dies bevorzugen.

Getränke und Speisen sind in der Regel bei den Seminaren enthalten und umfassen je nach Dauer der Veranstaltung Snacks zu Kaffeepausen und/oder warmes Mittagessen zum Lunch.

Die Unterrichtseinheiten dauern in der Regel 1,5 Stunden. Ein Unterrichtstag beginnt meistens um 9:00 Uhr mit einer 30-minütigen Kaffeepause, einer einstündigen Mittagspause und einer 30-minütigen Kaffeepause am Nachmittag. An freien Abenden sind zudem meist gemeinsame Aktivitäten, wie Dinners, geplant.

Bei allen Executive Education-Programmen ist legere Geschäftskleidung angemessen.

Internationale Teilnehmer*innen

Innerhalb der Europäischen Union benötigen Sie kein Visum. Wenn Sie aus einem anderen Land einreisen, erkundigen Sie sich bitte bei der deutschen Botschaft, welches Visum Sie benötigen.

Natürlich. Unsere Programmmanager helfen Ihnen gerne bei allen Fragen weiter.

Die sprachlichen Anforderungen richten sich nach dem jeweiligen Programm. Vorausgesetzt wird, dass die Teilnehmenden verhandlungssicher in der Sprache sind, in der das Programm angeboten wird. Aktuell finden bei uns Seminare entweder auf Deutsch oder Englisch statt.

Es wird erwartet, dass die Teilnehmer*innen über eine in Deutschland gültige Krankenversicherung für die Dauer des Programms verfügen. Die KLU ist nicht verantwortlich für medizinische Kosten, die den Teilnehmer*innen während des Programms entstehen.

Bezahlung und Stornierung

Der Gesamtbetrag ist innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum zu zahlen. Meldet sich der Teilnehmer innerhalb von 30 Tagen nach Beginn des Programms an, ist der volle Betrag sofort fällig.

  • Da die Teilnahme an einem KLU Education-Programm eine umfangreiche Vorbereitung erfordert und die Nachfrage oft die Kapazität übersteigt, ist es wichtig, dass Sie uns rechtzeitig kontaktieren, wenn Sie Ihre Teilnahme absagen oder verschieben müssen.
  • Die Teilnehmer können die verpasste Sitzung im folgenden Jahr an der gleichen Universität nachholen.
  • Bitte beachten Sie, dass wir nur einen Programmtransfer zulassen. Wenn Sie an dem Programm, das Sie verschieben, nicht teilnehmen können, können Sie einen Kollegen an Ihrer Stelle schicken oder die Programmgebühr verfällt.
  • Wenn Sie eine Rückerstattung beantragen, beachten Sie bitte unsere Stornierungsbedingungen.
  • Die KLU behält sich das Recht vor, ein Programm jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzusagen. Im unwahrscheinlichen Fall einer Programmstornierung werden die bezahlten Programmgebühren zurückerstattet, aber die Universität ist nicht verantwortlich für Reisekosten oder andere damit verbundene Ausgaben, die dem Programmteilnehmer entstanden sind.
  • Die Zahlungen sind in voller Höhe spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum fällig (30 Tage für internationale Zahlungen). Bitte überweisen Sie Zahlungen auf das in der Rechnung angegebene Konto und geben Sie bei allen Zahlungen die Rechnungsnummer an.
  • Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Wenn eine Stornierung eingereicht wird:
    - 20 oder mehr Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 10 Prozent
    - 5 bis 19 Arbeitstage vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie eine Rückerstattung von 50 Prozent.
    - Wenn Sie weniger als 5 Tage vor der Veranstaltung absagen oder nicht an der Veranstaltung teilnehmen, erhalten Sie keine Erstattung.
  • Wenn sich zu wenige Personen für eine Veranstaltung anmelden oder andere dringende Gründe vorliegen, ist der Veranstalter berechtigt, die Veranstaltung zu verschieben, abzusagen oder mit einer anderen Veranstaltung zu kombinieren. In diesen Fällen sind die Teilnehmer berechtigt, von der Veranstaltung zurückzutreten. Die Teilnehmer haben keinen Anspruch auf Erstattung von Reisekosten, Hotelkosten oder nicht geleisteter Arbeitszeit.
  • Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Ablauf der Veranstaltung aus wichtigen Gründen zu ändern.

Contact us

Profile image

Christoph Kiese

Solutions & Development Principal Executive Education