Mergers & Acquisitions

Unternehmensbeteiligungen und Unternehmesverkauf

 

24. - 25. April 2024

Mergers & Acquisitions

Unternehmensbeteiligungen und Unternehmesverkauf

 

24. - 25. April 2024

24. -25. April 2024

Datum

2 Tage

Dauer

Deutsch

Kurssprache

€2.300,-

Gebühren

Hamburg, KLU Campus

Ort

Executive Training

Methode

Unser Programm

Ihr Unternehmen soll wachsen, und Sie sind auf der Suche nach Investor*innen? Oder Sie spielen mit dem Gedanken an einen Verkauf, um die Unternehmensnachfolge zu sichern? Gleich ob Sie Ihr Unternehmen ganz oder anteilig wertmaximierend verkaufen: es ist ein besonderer Vorgang, der spezifischen Spielregeln und Prozessen folgt. Diese zu kennen, sichert Ihr Lebenswerk.

Als Inhaber*innen und Geschäftsführer*innen erlernen Sie in unserem Executive Training genau die praxiserprobten Strategien und professionellen Vorgehensweisen, die Sie kompetent, sicher und zielführend steuern lassen. Kompakt, aktiv, anwendbar. Albrecht Grell, der Sie als ausgewiesener M&A Profi zusammen mit Prof. Björn Michaelis unterrichten wird, gibt erste Einblicke.

Überblick

Datum: 24. -25. April 2024 | Dauer: 2 Tage mit Veranstaltung am Vorabend

Methode: Executive Training mit Praxisbeispielen und Fallstudien

Kurssprache: Deutsch

Akademischer Programmdirektor: Prof. Dr. Björn Michaelis

Externer Dozent: Albrecht Grell, MBA

Für wen ist dieses Training besonders geeignet?:

  • Inhaber, Geschäftsführende Gesellschafter mittelständischer und familiengeführter Unternehmen 
  • Vorstände und Geschäftsführer, kaufmännische Leiter
  • Leiter Business Development

Teilnahmegebühr und Anmeldeschluss:

  • €2.300,- zzgl. MwSt.
  • Anmeldeschluss: 27. März 2024

Inhalte

  • Erkundung verschiedener Arten von Mergers & Acquisitions und deren Potenzial für den Unternehmensverkauf.
  • Untersuchung von Investorentypen (Family Offices, Private Equity und strategischen Investoren als potenzielle Käufer).
  • Nutzung einer marktbasierten Bewertung zur erfolgreichen Positionierung des Unternehmens im Markt.
  • Identifizierung der Kernkompetenzen des Unternehmens zur Steigerung der Attraktivität für potenzielle Käufer.
  • Vertiefung des Verständnisses gängiger Bewertungsmodelle wie Discounted Cash Flow (DCF) und Multiple-Ansatz.
  • Untersuchung der Auswirkungen von Strategie, Personal und Unternehmenskultur auf einen reibungslosen Übergang.
  • Erstellung eines effektiven Zeitplans zur Maximierung des Verkaufspreises.
  • Erkenntnis steuerlicher Bewertungsansätze und Unterschiede zwischen Asset- und Share-Deals.
  • Optimale Vorbereitung auf den Verkaufsprozess inkl. der erforderlichen Dokumente und Arbeitsunterlagen.
  • Identifizierung potenzieller Chancen und Risiken bei Due Diligence und Vertragsgestaltung.

Lernergebnisse und Mehrwert

  • Fachwissen und praktisches Handwerkszeug für einen erfolgreichen Unternehmensverkauf;
  • Schritt für Schritt Prozessverständnis und -dokumentation;
  • Bewertung von potenziellen Investoren und Käufern aus verschiedenen Perspektiven;
  • Verständnis für verschiedene Unternehmenswertansätze und deren Anwendung;
  • Berücksichtigung steuerlicher und vertraglicher Aspekte beim Verkaufsprozess.

Kontakt

Profile image

Christoph Kiese

Solutions & Development Principal Executive Education